Als Wirtschaftsunternehmen auf IT verzichten? – unmöglich

Was macht die IT* so zwingend notwendig?

*Oberbegriff für für die Verarbeitung von Informationen und Daten mithilfe von Diensten und Funktionen
 
Die Antwort ist ganz leicht. Alles! Denn ohne die Nutzung von IT würden sich heutige Arbeitsabläufe und Prozesse kaum mehr bewältigen lassen. Gerade bei uns im Wirtschaftssektor ist dies kaum vorstellbar. Alleine das reine Maß an Informationen und Daten ist so groß, dass ganze Gebäudekomplexe nur für die Aufbewahrung von Dokumenten nötig wären.
 
Davon mal ganz abgesehen ist die Verbindung mit dem Internet heutzutage zwingend erforderlich, um mit der Konkurrenz mithalten zu können und nicht meilenweit hinterher zu hinken. Wenn du mir nicht glaubst, dann versuche doch mal spontan eine Branche oder ein Unternehmen zu nennen, bei denen nicht mindestens ein PC oder ein Netzwerk bestehend aus mehreren Rechnern vorhanden ist. Und? Inzwischen gibt es kaum noch Firmen in denen das der Fall ist. Eben genau deswegen ist die IT so ein großer Bestandteil von fast allen Unternehmen geworden und lässt sich nicht mehr wegdenken.
 

Berge von Akten werden inzwischen von Computern ersetzt.
 

Sind alle ITler paranoid oder steckt doch was dahinter?

 
Des häufigeren kommt es vor, dass man in den Nachrichten was von sogenannten „Hacker Angriffen“ hört. Diese Leute versuchen oftmals, Unternehmen zu schaden, indem sie z.B. virenverseuchte, Mails die geöffnet wurden, verwenden, um sich Zugriff auf Firmendaten zu verschaffen. Um solche Vorfälle im Vorhinein verhindern zu können, sind IT Mitarbeiter immer darauf gepolt, bestimmte Sicherheitsmaßnahmen zu treffen, damit eben solche Dinge nicht passieren können. Oftmals wirkt das Ganze deshalb dann so, als wenn man Geister jagen würde. Im Nachhinein jedoch ist dies vollkommen verständlich, wenn man sich die Anzahl von solchen Versuchen anschaut und bemerkt, wie leicht es doch ist, in manchen Firmen an vertrauliche Daten heran zu kommen.
 

Die Angst vor „Hacker Angriffen“ ist nicht unbegründet.
 

Beste Chancen in der IT für die Zukunft

 
Die Frage ob ein Job zukunftssicher ist und vor allem lange Zeit Abwechslung und Spaß bietet, beschäftigt heutzutage jeden. Kann die IT das bieten? Definitiv ja! Denn nicht nur die vielseitigen Aufgaben, und Probleme die man erledigen muss, bereiten viel Freude und Variation. Sondern auch die Weiterbildungsmöglichkeiten und das Spektrum an Themengebieten, in denen man sich ständig weiter verbessern und austoben darf, machen das Ganze auch dauerhaft Interessant. Selbst als Experte im jeweiligen Fachbereich lernt man tagtäglich neue Dinge dazu und kratzt sich das ein oder andere Mal am Kopf, wenn Fehler oder Probleme auftauchen, die sich zunächst nicht erklären lassen.
 

Neben den kaufmännischen Berufen bilden wir auch IT-Berufe aus.
 
 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.