Mein duales Studium bei Creditreform in Münster

Wie läuft das eigentlich ab? Wie bekomme ich einen Platz? Kostet das Studium etwas?

 
Wenn ich erzähle, dass ich ein duales Studium bei Creditreform in Münster absolviere, kommen meist einige Fragen auf mich zu. Um eine Antwort auf die vielen Fragen zu geben, werde ich in diesem Beitrag etwas über mein duales Studium erzählen.
 

Wo bewerbe ich mich?

Der Aufsteller zum Dualen Studium auf dem Campus LingenWie man an so ein Studium gelangt, ist nicht so kompliziert, wie es sich die Meisten anfangs vorstellen. Man muss sich nicht zusätzlich an einer Universität einschreiben. Es gibt keinen NC und keine Wartesemester. Du bewirbst dich, genau wie bei einem Ausbildungsberuf, bei der Firma, die das duale Studium anbietet. Ist der Ausbildungsplatz gesichert, ist das Studium inklusive. Keine Studiengebühren, dafür Gehalt. Mein Gehalt ist genauso hoch wie bei den anderen Azubis.
 
Ein Rundum-Sorglos- Paket… Naja zumindest fast. Denn von nix kommt nix. Also sollte man schon eine Portion Motivation und Arbeitsbereitschaft mitbringen, um Studium und Arbeit unter einen Hut zu bekommen. Der Arbeitgeber investiert viel Zeit und Geld in einen Studenten und wünscht sich dementsprechend eine lange Zusammenarbeit. Sollte das Studium dennoch abgebrochen werden, muss der Student den vom Arbeitgeber übernommenen Vorschuss tragen.
 

Wie bin ich auf das Duale Studium gekommen?

Wir hatten in der Schule eine Infoveranstaltung zu verschiedenen Weiterbildungsmöglichkeiten. Dabei wurde auch das Duale Studium erklärt. Daraufhin habe ich mich im Internet informiert und gezielt nach Unternehmen gesucht, welche das Duale Studium anbieten. Da ich in meinem Bekanntenkreis auch nur Gutes gehört hatte, war ich entschlossen, diesen Weg zu gehen.
 
Der Innenhof vom Campus Lingen
Der Innenhof vom Campus Lingen der Hochschule Osnabrück
 

Wie ist das Studium aufgebaut?

Das Studium besteht aus sechs Semestern, die jeweils neun Wochen dauern. In jedem Semester stehen etwa 6 Prüfungen an, das heißt eine Prüfung pro Pflichtmodul. Pflichtmodule sind so etwas wie die Hauptfächer. Welche Hauptfächer du hast, liegt an dem jeweiligen Studiengang. Diese Module müssen bestanden werden, um weiterzukommen und das Studium abzuschließen. Neben den Pflichtmodulen gibt es die sogenannten Brückenkurse, wie z.B. Englisch oder Microsoft-Office-Schulungen. Das Studium dauert insgesamt 3 Jahre, das allerdings nicht durch zusätzliche Semester verlängert werden kann, wenn zum Beispiel ein Modul nicht erfolgreich abgeschlossen wird.  Auf einen Studienblock bzw. ein Semester folgt eine Praxisphase im Betrieb, in dem ich dann in meinem Ausbildungsberuf, Kauffrau für Büromanagement, ausgebildet werde.  Das duale Studium findet im sogenannten Blockunterricht statt. Das heißt, ich bin ein Semester an der Uni und dann ein paar Monate im Betrieb.
 
Ein Hörsaal vom Campus Lingen
Ein Hörsaal vom Campus
 

Was passiert im Praxisteil?

In der Ausbildung durchlaufe ich die verschiedenen Abteilungen wie alle Azubis bei Creditreform. Die IHK Prüfung findet jedoch schon nach 2 Jahren statt, das heißt die Ausbildung ist schneller absolviert als das Studium. Zur Berufsschule gehe ich als Studentin nicht, allerdings muss ich über jedes Modul eine Hausarbeit schreiben. In den Hausarbeiten verknüpfe ich die Theorie des Studiums mit dem, was ich in der Praxis lerne. Das sind die sogenannten Praxistransferprojekt.
 
Mein Studium absolviere ich in Lingen. Ich wohne direkt am Campus in einer Zweier-WG und habe einen Wechselwohnpartner. Das heißt, ich wohne nur während meines Studienblocks dort und habe einen Partner aus dem anderen Block, der dort wohnt, wenn ich in Münster arbeite.
 

Lohnt sich der Aufwand?

Ich bin mit meiner Entscheidung wirklich zufrieden und würde sie immer wieder so treffen. Die Kombination aus Studentenleben und Arbeiten mit festem Gehalt ist echt super. Allerdings muss ich zugeben, dass es eine absolute Fleißsache ist und dass definitiv Motivation am Start sein muss, welche ich vor allem in der Klausurphase benötige.
 
Ein duales Studium ist jedem zu empfehlen, der in seinem Studium auch Praxiserfahrungen sammeln möchte.
 
Leora Altemeier
 
 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.